Traditionsbetrieb seit 1909

Das unter dem heutigen Namen bekannte Traditionsgeschäft OPTIK KIRCHBERGER hat in der Euskirchener Innenstadt bereits seit 1909 seinen Namen. Am 4. September 1909 eröffnete Otto Dietsch die Uhren-, Juwelen-, Gold- und Silberwarenhandlung auf der Neustraße mit der Hausnummer 13. Bereits zu dieser Zeit machte er seinen Namen alle Ehre mit dem Vertrieb von bewährten und besterprobten Fabrikaten.

Nach seinem Tod im Februar des Jahres 1935 übernahm Richard Dietsch die Handlung. Diese übergab er im November 1970 an den Geschäftsführer Peter Kirchberger. Seitdem wird das Geschäft unter dem Namen OPTIK KIRCHBERGER geführt.

Am 1. Juli 2011 übernahm der heutige Inhaber Stephan Bungarten die Geschäftsführung. Den Namen OPTIK KIRCHBERGER behält er traditionsgemäß bei.

Kommentare sind geschlossen